Tipps zum Weiterlesen

Diese Liste befindet sich im Aufbau. Wenn Du gute Links kennst, ein Link nicht funktioniert oder Dir sonstwas auf dieser Liste fehlt, schreib mir gerne eine Nachricht.

Leseempfehlungen, Bücher, Comics, Links, Blogs usw.

Pro-feministische Blogs zum Thema Männlichkeit

mensstudies.eu – zum Thema Männlichkeitsstudien (mit Büchertipps, Videos, Podcasts und mehr)
detoxmasculinity.net – das sich noch in der Startphase befindende #detoxmasculinity-Netzwerk (und die Mitglieder, sie auch hier)
jochenkoenig.net – Familien, Geschlechter, Väter, Sex und Berlin
kritmaen.noblogs.org – pro_feministisch, anti-sexistisch, anti-patriarchal – widersprüchlich, aber notwendig (mit weiterer Leseecke)
antifaundmaennlichkeit.wordpress.com – Antifa und Männlichkeit
maennerrundbrief.blogsport.de – Archiv für den Männerrundbrief (1993-2002)
queertopia.blogsport.de – queer_feminist workshops (mit Bücherliste)

Bücher:

Ahmed, Sara: „Feministisch leben! Manifest für Spassverderberinnen“
Das wissenschaftliche Erbe des Feminismus ›of Color‹ und wie Feministinnen über eine Kritik ihrer Erlebniswelten hinausgehen können, um diese Welten umzugestalten
Alisa Tretau (Hg.): „Nicht nur Mütter waren schwanger: Unerhörte Perspektiven auf die vermeintlich natürlichste Sache der Welt“– Nicht nur Mütter waren schwanger vereint persönlich geschilderte Erfahrungen mit Schwangerschaft, die im gesamtgesellschaftlichen Diskurs oft überhört werden.
Beard, Mary: „Frauen und Macht: Ein Manifest“ – Ein leidenschaftlicher Aufruf an Frauen, sich jetzt die Macht zu nehmen
BzfpB: „Aus Politik und Zeitgeschichte: (Anti-)Feminismus“ – Der Begriff „Feminismus“, zunächst synonym zu Frauenemanzipation verwendet, verbreitete sich Ende des 19. Jahrhunderts von Frankreich aus im Zuge der Frauenbewegungen in Europa und auf andere Kontinente.
Diamond, Darla; Pflaster, Petra; Schmid, Lea (Hg.): „Lookismus: Normierte Körper – Diskriminierende Mechanismen – (Self-)Empowerment“ – Warum wird medial nicht mit Schwarzen, dicken, nackten Körpern geworben? Oder mit einer Person im Rollstuhl? Seit Kurzem werden diese Diskriminierungsformen innerhalb des Konzepts des ›Lookismus‹ behandelt
Easton, Dossie; Hardy, Janet: „Schlampen mit Moral: Eine praktische Anleitung für Polyamorie, offene Beziehungen und andere Abenteuer“ – Liebe und Sex machen glücklich – darum sollte jeder so viel wie möglich davon haben. Und zwar nicht nur mit einem Partner
Gerhard, Ute: „Frauenbewegung und Feminismus: Eine Geschichte seit 1789“– Beginnend mit dem Aufbruch der Frauen in der Französischen Revolution werden hier die verschiedenen Stationen und Strömungen der Frauenbewegung vorgestellt
Korbik, Julia: „Oh, Simone! Warum wir Beauvoir wieder entdecken sollten“ – Simone de Beauvoir: Große Denkerin des 20. Jahrhunderts, eine Ikone des Feminismus – aber warum sollten sich junge Frauen für sie interessieren?
Martschukat, Jürgen; Stieglitz, Olaf: „Geschichte der Männlichkeiten“ – Die historische Forschung zu Männern und Männlichkeiten ist kaum noch zu überblicken. Eine Einführung, wie die Männergeschichte aus der internationalen Geschlechtergeschichte entstand
Penny, Laurie: „Bitch Doktrin“ – Klug und provokant, witzig und kompromisslos sind Laurie Pennys herausragende Essays, die sie zu Recht zu einer der wichtigsten und faszinierenden Stimmen des zeitgenössischen Feminismus machen
Smechowski, Emilia: „Wir Strebermigranten“ – Emilia Smechowski über die Geschichte ihrer Familie, die in den 1980ern aus Polen nach Deutschland kam
Sorortity (Hg.): „No More Bullshit: Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten“ – Schlagkräftige Argumente für die nächste Stammtischrunde als Handbuch
Stokowski, Margarete: „Die letzten Tage des Patriarchats“ – Essays, Kolumnen und Debattenbeiträge. Die besten und wichtigsten Texte versammelt dieses Buch, leicht überarbeitet und kommentiert
Stokowski, Margarete: „Untenrum frei“ – Wie es ist, als Mädchen in Deutschland aufzuwachsen
Urwin, Jack: „Boys don’t cry: Identität, Gefühl und Männlichkeit“ – Männer weinen nicht. Sollten sie aber, denn sie haben allen Grund dazu
Wiesental, Ann: „Antisexistische Awareness: Ein Handbuch“ -Awareness meint nicht nur Achtsamkeit im Umgang mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt und sexistischer Diskriminierung, sondern auch ein Bewusstsein für die herrschenden gesellschaftlichen Machtverhältnisse, in denen Sexismus und sexualisierte Gewalt keine individuellen Einzelfälle sind

Ansonsten lohnt es sich womöglich auf der Seite FEMBooks zu stöbern. FEMBooks ist ein Onlineshop für feministische, lesbisch_queere, emanzipatorische Bücher und Medien.

Comics:

„Der Ursprung der Liebe“ von Liv Strömquist – Was ist Liebe?
„Der Ursprung der Welt“ von Liv Strömquist – Eine Kulturgeschichte der Vulva
Queer: Eine illustrierte Geschichte von Meg-John Barker und Julia Scheele – In Form eines Sachcomics erzählen die Autor*innen über die Entstehung von Queer-Theorie und LGBTQ*-Aktivismus.

Von verbündeten Menschen empfohlen (selbst nicht gelesen):

Bancroft, Lundy: „Why does he do that? Inside the minds of angry and controlling men“ – Has your partner changed dramatically from the man you originally got involved with? Do you struggle with trying to understand what is bothering him and how to keep him from exploding? Do you feel like you’re always messing things up in his eyes, and you can’t figure out how to get it right? (Englisch)
Connell, Raewyn: „Der gemachte Mann: Konstruktion und Krise von Männlichkeiten“ – Beschreibt Männlichkeit als eine sozial konstruierte Kategorie, die historisch und regional unterschiedlich verortet werden kann
FaulenzA: „Support your Sisters not your Cisters: Über Diskriminierung von trans*Weiblichkeiten“ – Die Musikerin „FaulenzA“ beschreibt aus ihren persönlichen Erfahrungen die Diskriminierung gegen trans*Frauen und gibt Anregungen für mehr Sensibilität und Support